Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin – Kammerkonzert

Sonntag, 7. Mai 2017

17.00 Uhr 

Villa Elisabeth
Akademisten des DSO (Foto: Peter Adamik)
Mit einem jährlichen Kammerkonzert stellen sich die Stipendiaten der Ferenc-Fricsay-Akademie dem Konzertpublikum traditionell gegen Ende der Spielzeit in der Villa Elisabeth vor.

Am 7. Mai präsentieren die jungen Talente gemeinsam mit Musikerinnen und Musikern des DSO und der Pianistin Anna Kirichenko diesmal Ralph Vaughan Williams lyrisches Klavierquintett c-Moll sowie das Streichoktett A-Dur des norwegischen Komponisten und Dirigenten Johan Svendsen. Im Zentrum des facettenreichen Programms stehen Auszüge aus den ›44 Duos für zwei Violinen‹, den meisterhaft-virtuosen Übungsstücken von Béla Bartók. 

Programm:
Ralph Vaughan Williams: Klavierquintett c-Moll 
Béla Bartók: Auszüge aus ›44 Duos für zwei Violinen‹ 
Johan Severin Svendsen: Streichoktett A-Dur 

AKADEMISTEN DES DSO und 
Mitglieder des DSO:
Kamila Glass, Violine
Annemarie Moorcroft, Viola
Mischa Meyer, Violoncello
Anna Kirichenko, Klavier

Eintritt 18 €, erm. 10 €, Karten: 030. 20 29 87 11 / ticketsatdso-berlin.de / www.dso-berlin.de
Veranstalter: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Foto: Peter Adamik