Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

The GA_P – Installation von Bernd Aury

Donnerstag, 25. Mai 2017 bis Sonntag, 28. Mai 2017

tägl. 10.30 - 22.00 Uhr

St. Elisabeth
Zeichnung Bernd Aury
Zwei Stoffbahnen, 5,2 m x 10,5 m, breiten sich im Park vor der St. Elisabeth-Kirche in Berlin aus. Kein Verhüllen der Kirche, kein Fastentuch, welches die Gemeinde vom Altar trennt.

Der halbtransparente Stoff ist eine Einladung an die Besucher heranzutreten, den Stoff mit Augen und Händen abzutasten, auf der Suche nach dem Durchgang. Die Öffnung, eine Engführung gebildet durch die beiden Stoffbahnen selbst, erlaubt den räumlichen Wechsel von vorn nach hinten und wieder zurück.
Während der 72 Stunden, wird das eingearbeitete Eisenpigment im Stoff einen Oxidationsprozess eingehen und die Durchsichtigkeit des Stoffes stark reduzieren. Je intensiver der Rost im Stoff hervortritt, um so sichtbarer wird der Einzelne nach dem Wechsel in den Vordergrund treten und gleichzeitig wird er sich nach dem Übergang den Blicken stärker entziehen.

Eintritt frei.

Vernissage:
Do, Mai um 15 Uhr, St. Elisabeth-Kirche
Grußworte:

Dr. Markus Dröge, Bischof, Berlin
und Olaf Zimmermann, Vorsitzender Kulturbeirat, Berlin und Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Im Rahmen von: Zeig Dich! - Regionales Kulturprogramms des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017
Gefördert durch: die Lottostiftung Berlin
In Kooperation mit: Kultur Büro Elisabeth