Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

AT LAST DIVINE CECILIA CAME...

Sonntag, 22. Oktober 2017

18 Uhr

Villa Elisabeth
Die Sing-Akademie zu Berlin lädt anläßlich der Gründung ihrer Stiftung zu einem Festkonzert in die St. Elisabeth-Kirche ein.

226 Jahre nach ihrer Gründung hat die Sing-Akademie zu Berlin sich entschlossen, für den Erhalt und die Pflege ihres reichen musikalischen Erbes eine Stiftung zu errichten. Gemeinsam mit den Freunden der Lautten Compagney feiern die Ensembles die neue Stiftung mit einem Konzert, das Klassiker des Repertoires mit spannenden Neuentdeckungen aus dem Archiv der Sing-Akademie verbindet. Zu diesem Festtag kommt ja vielleicht auch Cäcilia - die Heilige der Musik höchstselbst - vorbei...

PROGRAMM:

Johann Sebastian Bach: Singet dem Herrn ein neues Lied

Carl Fasch: Wer bin ich? Welche wicht'ge Frage

Carl Friedrich Zelter: Der Mensch lebt und bestehet nur eine kleine Zeit

Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie in h-Moll
in der Bearbeitung von Carl Friedrich Zelter

Georg Philipp Telemann: Horche nur, dort regt sich was (TWV 1: 806), Erstaufführung aus dem Archiv der Sing-Akademie

Georg Friedrich Händel: Chöre aus: Das Alexanderfest oder Die Gewalt der Musik

Felix Mendelssohn Bartholdy: Verleih uns Frieden
 

MITWIRKENDE

Haupt-, Kammer- und Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin
Lautten Compagney Berlin (Konzertmeisterin: Birgit Schnurpfeil)

Leitung: Kai-Uwe Jirka

Weitere Infos: www.sing-akademie.de