Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

MAX BROD TRIO - Johannes Brahms und sein vergessener Freund Robert Kahn

Donnerstag, 19. Oktober 2017

19.00 Uhr 

Villa Elisabeth
Wir freuen uns sehr, dass das Max Brod Trio nach dem erfolgreichen Zyklus "Trialog" (ernste Kammermusik und musikwissenschaftliche Satire), seinen zwei Beethoven-Konzerten im letzten Jahr und dem Konzert im März seine Konzertreihe bei uns fortsetzt.

Mit seiner lebendigen Tonsprache, seinen überzeugenden Werkinterpretationen und nicht zuletzt mit seiner frischen Leichtigkeit im Zusammenspiel hat es sich einen nicht mehr wegzudenkenden Platz in der internationalen Kammermusikszene erspielt.

Diesmal stehen Klaviertrios von Johannes Brahms und Robert Kahn auf dem Programm; in dieser Musik liegen Leidenschaft, Melancholie, ausgelassene Heiterkeit und sehnsuchtsvolle Tiefe betörend eng, manchmal auch verstörend eng beieinander.

Programm:
Robert Kahn - Klaviertrio Es-Dur op. 33
Johannes Brahms - Klaviertrio C-Moll op.101
Robert Kahn - Klaviertrio E-Dur op. 19

Max Brod Trio:
Kerstin Straßburg, Klavier | Peter Rainer, Violine | Christoph Lamprecht, Violoncello

Eintritt: 15 €, erm. 7 €, zzgl. VVK-Gebühr
Kartenvorverkauf über papagena

Weitere Infos: www.maxbrodtrio.eu.
Unterstützer: rbb-Kulturradio, Meoclinik, Märkische Kiste.