Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Werk für Orchester 3 – Eine interaktive Werkentstehung

Freitag, 26. Mai 2017

21 Uhr

St. Elisabeth
Das im Oval angeordnete Orchester entfaltet räumlich wahrnehmbare Klänge und Strukturen mit eingebetteten Improvisationen, die zum Durchwandern des Raumes einladen. Die Werkpassagen einzelner Instrumente sind offen für die Mitgestaltung durch das Publikum. Pausierende Instrumente erklingen wieder, wenn Zuhörer sich nähern. Es entsteht eine konzentrierte einstündige Komposition organischer Musik im Jetzt.

Der Gitarrist, Improvisateur und Komponist Andreas Paolo Perger spiegelt die barocke Einheit von Interpretation, Improvisation und Komposition an zeitgenössischen Formen. Dabei bringt der Rückgriff auf Duktus und Verve der Romantik zeitgenössische Klangmikroskopie und -spontanität in bewegende erzählerische Zusammenhänge.

Es spielen:
Andreas Paolo Perger (A), Elektrische Gitarre. Alessandra Eramo (I), Stimme, Elektronik. Audrey Chen (USA), Cello. Biliana Voutchkova (BGR), Violine. Chris Dahlgren (USA), Viola da gamba. Elena Kakaliagou (GR), Waldhorn. Emilio Gordoa (MEX), Perkussion. Hilary Jeffery (GB), Posaune, Matthias Bauer (D), Kontrabass. Magda Mayas (D), Piano. Michael Thieke, (D), Klarinette. Mia Zabelka (A), Violine + Elektronik. Paul Schwingenschlögl (A), Trompete, Robin Hayward (GB), Mikrotonale Tuba. Roy Caroll (IRL), Elektronik. Sabine Vogel (D), Querflöten.

Weitere Infos unter www.andreas-paolo-perger.at.
Mit Unterstützung von: Künstlerausgabe/ Artist Edition

Eintritt (außer bei der Vernissage) nur mit Dauer-/Tages-/Abendkarte des Kirchentages, Infos: www.kirchentag.de

Veranstalter: Zeig Dich! - Regionales Kulturprogramms des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017
Gefördert durch: die Lottostiftung Berlin
In Kooperation mit: Kultur Büro Elisabeth