Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Hygiene-/Präventionskonzept für Veranstaltungen während der Covid-19-Pandemie in der Villa Elisabeth / St. Elisabeth-Kirche

Die Vorgaben zur Durchführung von Veranstaltungen ändern sich regelmäßig, maßgebend ist für uns das jeweils aktuelle Hygienerahmenkonzepts der Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie die allgemeine Sars-Cov2-Verordnung des Landes Berlin. Da eine größtmögliche Sicherheit für Besucher:innen, Mitwirkende und eigene Mitarbeiter:innen Priorität hat, behalten wir uns vor im Rahmen unseres Hausrechts auch zusätzliche Regeln wie z.B. die Maskenpflicht beizubehalten bzw. wieder einzuführen.

Unsere großen und hohen Räume waren schon immer sehr gut manuell zu belüften und wurden zusätzlich mit einer raumlufttechnischen Anlage ausgestattet, die große Mengen Frischluft in die Veranstaltungsräume befördert. Unsere Gebäude bieten mit ihren vielen Zugängen sehr gute Voraussetzungen, um die geforderten Abstands- und Hygienemaßnahmen vollständig und unkompliziert umzusetzen und somit Publikum und Mitwirkenden ein möglichst sicheres und trotzdem angenehmes Veranstaltungserlebnis zu ermöglichen.

NEUE MAßNAHMEN AB DEM 5.5.22

Liebe Gäste,

trotz aller Lockerungen empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske in unseren geschlossenen Räumen.

Kurzfristige Änderungen sind möglich, bitte informieren Sie sich kurz vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage.

Alle Informationen zu unserem Hygiene- und Präventionsplan finden sie hier.

 

Covid19-Hygiene- und Präventionskonzept (Kurzversion, Stand 05.05.2022)

Mit den weitgehenden Lockerungen entfallen einige Schutz-Maßnahamen zur Covid19-Pandemie.

Mund-Nasen-Schutz:
Wir empfehlen das Tragen einer FFP2-Maske innerhalb des Gebäudes.

Nachweiskontrolle:
Die Nachweiskontrolle (2G/3G) ist außer Kraft gesetzt.

Lüftung/Abstände/Maskenpflicht
Das Betreiben unserer Raumlufttechnischen Anlage (kurz RLT) ist mit einer geringfügigen Geräuschbeeinträchtigung (in der Villa auch durch ein offenes Fenster oder den Rauabzug) verbunden. 
Unsere maschinelle Lüftung ist möglichst permanent in Betrieb, mindestens aber 45 min vor und nach der Veranstaltung sowie in den Pausen. Ebenso ist eine Querlüftung über die manuelle Lüftung durch Fenster möglich.

Registrierung:
Es besteht keine Pflicht mehr zur Kontaktnachverfolgung. Die freiwillige Registrierung erfolgt über das online-Ticketing, eine Abendkasse wird nur für Restkarten angeboten.

Wegeleitsystem:
Bitte folgen Sie dem Wegeleitsystem und nutzen Sie alle ausgewiesenen Ein-/ Ausgänge. 

Reinigung/Handhygiene:
In unseren Gebäuden erfolgt eine erhöhte Reinigung insbesondere von Handkontaktflächen. Bitte nutzen Sie unsere Möglichkeiten zur Handdesinfektion.

Spezifische Regelungen für den nicht öffentlichen Probenbetrieb:
Bei internen Proben, Auf- bzw. Abbauzeiten ist der Mieter für die Einhaltung der gültigen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards für die Branche Bühnen und Studios verantwortlich, wir empfehlen die entsprechenden Branchenspezifischen Handlungshilfen des VBG
 

Spezifische Regelungen für die Gastronomie
Für gewerbliche Vermietungen, insbesondere Veranstaltungen mit gastronomischem Angebot, gilt das Hygierahmenkonzept Veranstaltungen bzw das Hygienerahmenkonzept Gastronomie und Hotellerie, die in der jeweils aktuellen Fassung hier zum Download bereitstehen. 

 

Kurzversion der wichtigsten Punkte für Besucher*innen.
Hierbei benötigen wir Ihre Mithilfe, bitte verhalten Sie sich solidarisch und schützen Sie sich und andere, die vielleicht besonders gefährdet sind:

Besuchsentscheidung:

  • Personen, die Covid19-Symptome (Fieber, trockener Husten, Geruchs-/Geschmacksverlust) aufweisen oder während der letzten 14 Tage Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten, ist das Betreten unserer Räume untersagt.
  • Wir empfehlen im gesamten Gebäude das Tragen einer medizinischen Maske, wir empfehlen eine FFP2-Maske und bieten auch besonders atemfreundliche gegen eine kleine Spende an.
  • Wir weisen insbesondere Personen, die einer Risikogruppe angehören und nicht vollständig geimpft/geboostert sind, darauf hin, dass wir trotz aller Maßnahmen keine Sicherheit gegen eine Ansteckung gewährleisten können.
  • Die Konzerte/ Veranstaltungen haben in der Regel eine Dauer von höchstens ca. 90 min, oder eine Pause in der ausgiebig gelüftet wird.
  • Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass auch bei kühlen Außentemperaturen häufiger gelüftet wird. Sofern die maschinelle Lüftung nicht verwendet wird, wird alle 45 Minuten eine Quer-/ Stoßlüftung durchgeführt.

Ticketkauf und Registrierung:

  • Es gibt keine Registrierung beim Ticketkauf online sowie an der Abendkasse vor Ort. Bitte notieren Sie sich den Besuch und teilen ihn im Falle einer Infektion dem Gesundheitsamt zusammen mit unserem Kontakt (030/44043644/ infoatelisabeth.berlin) mit.
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit des online-Vorverkaufs (der jeweilige Link findet sich bei der jeweiligen Veranstaltung in unserem Kulturkalender).

Beim Besuch:

  • Bitte nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender in den Eingangsbereichen und vor dem Saal.
  • Bitte folgen Sie dem Wegeleitsystem und nutzen Sie alle ausgewiesenen Ein-/ Ausgänge.
  • Bitte halten Sie weiterhin möglichst Abstand zueinander.
  • In den Gebäuden empfehlen wir das Tragen einer medizinischen Maske (FFP2-Masken), auch am Sitzplatz.
  • Bitte verzichten Sie auf das Wedeln mit Konzertprogrammen oder Fächern. 

Das Team des Kultur Büro Elisabeth dankt für Ihre Mithilfe! Bleiben Sie gesund!

CORONA-Bestuhlungspläne St. Elisabeth, Villa Elisabeth + Sophienkirche