Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Café Lisbeth

  • Lisbeths Ruheoase im Garten
    Lisbeths Garten - eine naturnahe Ruheoase direkt am Pappelplatz
  • Lisbeths Ruheoase im Garten mit Buddelschiffchen
    Lisbeths Garten - hinten links unser mit Sand gefülltes Schiffchen als Buddelkiste für unsere kleinsten Gäste
  • Café Lisbeth - langsam nimmt auch der Innenraum Gestalt an
    Café Lisbeth - langsam nimmt auch der Innenraum Gestalt an
  • Café Lisbeth - Kühlvitrine und Theke fehlen zwar noch aber die Gäste einer internen "Testveranstaltung" waren begeistert
  • Café Lisbeth - Leseraum
    Hier entsteht ein kleiner gemütlicher Leseraum
  • Bei der Eröffnungsfeier
    Eröffnungsfeier, ein Blick aus dem Obergeschoss in den Garten

Nach einer wunderbaren Eröffnungsfeier ist das LISBETH jetzt immer DO-SO von 12-19 Uhr geöffnet. 

Wir freuen uns auf euch/Sie !

Gern unseren Flyer weiterleiten !
In einem kleinen BLOG dokumentieren wir die Entsehungsgeschichte und hier geht's zu unserer Speisekarte.

Adresse:
auf dem Friedhof SOPHIEN II | Bergstr. 29 (Ecke Invalidenstr.), 10115 Berlin
Öffnungszeiten ab dem 10.09.: do-so 12-19 Uhr
Tel. 030 / 40 04 33 49 | cafelisbethatelisabeth.berlin (subject: Caf%C3%A9%20Lisbeth%3A%20Fragen%2FAnregungen%20%C3%BCber%20Homepage) | www.cafelisbeth.elisabeth.berlin

--------------------------------------------------------------------------

Das Kultur Büro Elisabeth ist guter Hoffnung – ein kleines „Geschwisterchen“ namens Lisbeth ist auf dem Weg.

Bis es soweit ist, wollen wir Euch an dem Entstehungsprozess teilhaben lassen und berichten in Form eines kleinen BLOGs über alle Neuigkeiten rund um unsere kleine LISBETH, hier kurz zusammengefasst, wie alles anfing und was wir uns dabei gedacht haben:

Jeden Tag auf dem Rückweg von der Arbeit radle ich daran vorbei, an dem kleinen Verwaltungshäuschen des Sophienfriedhofs, am Eingang Bergstraße Ecke Invalidenstraße, direkt hinter der Mauer neben der Skaterbahn am Pappelplatz. Vor mehr als zehn Jahren war ich das erste Mal dort, da wurde der Friedhof noch von der Gemeinde direkt verwaltet, und war schon damals von dem Charme dieses kleinen Hauses beeindruckt, den es trotz schnöder Verwaltungseinrichtung versprühte.
Als Holger Kulick, immer-aktives Gemeindemitglied und stellvertretender Vorstand des Friedhofsverbandes Berlin Stadtmitte, auf Thekla Wolff und mich zukam um über (Zwischen-)Nutzungsmöglichkeiten, dieses schmucken aber auch schon in die Jahre gekommenen Gebäudes zu sprechen, ist bei uns gleich der Funke übergesprungen, trotz offensichtlicher Probleme, die solche Projekte meist mit sich bringen wie viel Arbeit und recht ungewisse Ertragsaussichten. Aber damit haben wir ja Erfahrung (;-) und es hat uns auch diesmal nicht abgehalten, ein Konzept zu erarbeiten, wie das leerstehend Haus als Begegnungs- und Kulturcafé mit einem dem besonderen Ort verpflichteten Programm neu beleben. Getreu unserem Motto KULTUR RAUM GEBEN bringen wir am Standort Elisabeth seit fast 20 Jahren ein weites Spektrum von Inhalten und Menschen  zusammen. Dies möchten wir jetzt im LISBETH erweitern und dort RAUM GEBEN für:

  • GENUSS, mit gutem Kaffee, Tee, köstlichem Kuchen und herzhaften Kleinigkeiten
  • NATUR, unter alten Bäumen im naturnah gestalteten Garten
  • ERINNERUNG, STILLE UND TRAUER in Ruhe allein oder in geschützten Gruppen.
  • BEGEGNUNGEN, zufällig oder bei gemeinsamen Aktivitäten
  • und last but not least natürlich auch für KULTUR bei kleinen aber feinen Formaten wie Lesungen, Ausstellungen, Gesprächs-Konzerten.

Bevor diese Ideen Gestalt annehmen, liegt noch viel Arbeit vor uns, doch wir haben ein motiviertes, optimistisches Team und sind deshalb guter Hoffnung.
Ich hoffe, wir sehen uns dann am Fr, 9.9. ab 16 Uhr zur Geburtstagsfeier! 

Es grüßt herzlich für das gesamte Team vom Kultur Büro Elisabeth und Café Lisbeth,
Isabel Schubert

Lisbeth-Planungsteam (v.l.n.r): Alexis Hyman-Wolff, Mirjam Wulff, Thekla Wolff, Isabel Schubert