Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Contemplating the Earth - Jubiläumskonzerte 15 Jahre Capella de la Torre

Samstag, 12. September 2020

20 Uhr

St. Elisabeth
Foto: Anna-Kristina Bauer
Die stille Betrachtung der Erde, deren Rotation in Bildern des europäischen Satellitensystems Copernicus live zu sehen ist und zeitgleich erklingende Kompositionen der Renaissance, die ihre je eigenen Geschichten über unseren Planeten erzählen, entwickeln im Konzert eine ganz eigenen Dynamik. So öffnen sich Gehör und Augen für das Zusammenwirken der ebenso grundlegenden wie zunehmend bedrohten Natur und der auf ihr basierenden kulturellen Entwicklung, die das Spezifische des auf der Erde lebenden Menschen darstellt. Es ist unser Planet, den es zu schützen gilt.

Großformatig in die Kuppel der Apsis der St. Elisabeth-Kirche projiziert, sind Bilder der Erde zu sehen. Dabei werden die Bilder von Copernicus zum ersten Mal mit Musik und im künstlerischen Kontext präsentiert.

Es erklingen Kompositionen von Heinrich Schütz („Domini est terra“), Giovanni Gabrieli, Claudio Monteverdi und anderen.
Die Capella de la Torre musiziert zusammen mit Mitgliedern des RIAS Kammerchores unter der Leitung von Katharina Bäuml.

Programm:
Werke von Cavali, Gabrieli, Praetorius,  Schütz u.a.

Mit:
Capella de la Torre
Mitglieder des RIAS Kammerchor

Tickets: 20 €/erm. 15 € inkl. Gebühr, online bei Billetto
Der Vorverkauf beginnt am Montagmittag 31.8.20.
Ggf. Restkarten an der Abendkasse.

 

Veranstalter: Capella de la Torre in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth.
Gefördert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.


Foto: Anna-Kristina Bauer