Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Tag des Offenen Denkmals

Samstag, 11. September 2021 und Sonntag, 12. September 2021
St. Elisabeth
Foto: © J. Frank
Die St. Elisabeth-Kirche ist zum Tag des Offenen Denkmals im Rahmen einer Orgelinstallation frei zugänglich.

St. Elisabeth wurde 1832-35 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel errichtet und blieb, nachdem sie 1945 bis auf die Grundmauern zerstört wurde, fast 50 Jahre eine Ruine. Heute - nach ihrem Wiederaufbau - vermittelt sie noch einen überwältigenden Eindruck von der Qualität des Schinkel`schen Entwurfs. Die Villa Elisabeth wurde 1907 als Gemeindehaus der benachbarten St. Elisabeth eingeweiht. Seit 2003 ist das Ensemble ein beliebter Kulturort, ein Freiraum für Kunst und den Dialog von Kultur und Kirche.

Auf dem Programm steht die experimentelle Orgelinstallation von Curie Eleison - Orgelklänge zu geröntgten Pflanzen - zum Jahr der Orgel in St. Elisabeth.
Sa. 10-18 Uhr
So. 10-13 Uhr
Ohne Voranmeldung & eintrittsfrei!

Weitere Infos unter: https://www.elisabeth.berlin/de/kulturkalender/curie-eleison-orgelklaenge-zu-geroentgten-pflanzen

In der Villa Elisabeth findet an diesem Wochenende der Tag der Offenen Tür der Sing-Akademie zu Berlin statt mit einem vielfältigen Programm.
Die Villa Elisabeth ist nur beschränkt, im Rahmen des Tages der Offenen Tür der SAK, zugänglich, unter Voranmeldung und nach Platzkapazität.

Weitere Infos & das Programm gibt es unter: https://www.sing-akademie.de/68-0-Gesamt.html?detail=sing-mit-uns!&did=1865

 

Foto: © J. Frank